Erfolgsgeschichten

Gebäudeschutz in der Praxis.

Wir machen Gebäude sicher. Das sind einige unserer Erfolgsgeschichten:


BAUHAUS-Baumärkte, Deutschland

Die Aufgabe:

  • Seit 2010 ist Secura Partner von BAUHAUS Deutschland und betreut die komplette Einbruchmeldetechnik in über 100 Fachcentern in Deutschland.

Die Lösung:

  • Secura arbeitet ständig an dem umfangreichen Sicherheitskonzept und passt es den neuen, technologischen Herausforderungen an.
  • Planung, Projektierung und Ausführung in Verbindung mit Honeywell Sicherheitstechnik ergeben hochwertige Einbruchmeldeanlagen.
  • Unterstützt durch unsere Servicestützpunkte und eine ausgereifte Verfahrenstechnik gewährleisten wir einen reibungslosen Betrieb der Gefahrenmeldeanlagen.


02_bauhaus-crop-u5128


Logistikzentrum der Landauer Transportgesellschaft LTG, Hockenheim

Die Aufgabe:

  • Secura erhielt den Auftrag, die Brandmeldeanlage des Logistikzentrums in Hockenheim auf ein Rauchansaugsystem (RAS) umzustellen. Damit wurde die klassische Brandmeldeanlage mit Rauchmeldern abgelöst.
  • Wichtig für LTG war die frühe Erkennung von Bränden und eine hohe Täuschungsalarmsicherheit.
  • Ebenfalls wichtig: Bei den zyklischen Wartungen darf der Betriebsablauf nicht gestört werden.

Die Lösung:

  • Secura setzte das STRATOS System ein, das sich besonders für kritische Umgebungsbedingungen eignet.
  • Das RAS besteht aus einem Rohrsystem und einer Auswerteeinheit. In das Rohrsystem werden Ansaugöffnungen eingebracht.
  • Ein in die Auswerteeinheit integrierter Lüfter saugt kontinuierlich Luft über das Rohrsystem aus dem Überwachungsbereich an. Jede Ansaugöffnung kann dabei als ein punktförmiger Rauchmelder betrachtet werden.
  • Die Luftproben werden der Detektionseinheit zugeführt und dort mit Hilfe von eingebauten Sensoren auf Rauchpartikel untersucht.
  • Während bei den klassischen Brandmeldeanlagen jeder Rauchmelder an seiner Position einzeln geprüft werden muss, findet dies beim RAS an den zentralen Messstellen statt.


03_ltg hockenheim-crop-u7016


Bürogebäude der BASF, Ludwigshafen

Die Aufgabe:

  • BASF beauftragte Secura mit der Absicherung des neuen Bürogebäudes D 105 durch Einbruchmeldetechnik, Fluchttürsteuerung und Gebäudemanagementsoftware.

Die Lösung:

  • Über zweihundert Türen und Fenster wurden abgesichert, mehr als 40 Kilometer Kabel gezogen und auf die zahlreichen Verteilungen rangiert.
  • Die baubegleitende Dokumentation und die logistischen Herausforderungen erforderten ein ständig besetztes Secura-Baubüro in der Containerstadt.


Kreuzer_D105_Aussenaufnahmen